Plan und Praxis. Mit Energie neue Wege gehen.

Klimaschutz gehört zu den wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Die Verbrennung fossiler Energieträger (Erdgas, Erdöl, Kohle) und die damit verbundenen Kohlendioxid-Emissionen sind hauptverantwortlich für die vom Menschen verursachte Erderwärmung.

ratio energie hat bislang rund 350 Projekte der Technischen Gebäudeausrüstung realisiert und prämierte Pionierarbeit bei der Entwicklung von Nahwärmeversorgungen geleistet.

ratio energie versteht sich als Initiator, Ingenieur und Investor für regenerative Energien.

Nahwärmeversorgung.

Gymnasium Kenzingen

Ein Contracting-Projekt der ratio energie.

Eine Prüfung der Wirtschaftlichkeit ergab im Vorfeld einen Kostenvorteil einer Holzhackschnitzelanlage von 8% gegenüber einer Erdgasversorgung.

 

Anlagenbeschreibung

Die Nahwärmeversorgung Gymnasium Kenzingen versorgt das Gymnasium, die Hauptschule, die Turnhalle und die Mehrzweckhalle.
Im Altbau des Gymnasiums wurde der Heizraum zur Zentrale des Wärmeverbundes ausgebaut. Weitere Räumlichkeiten nehmen Pufferspeicher und Verteileranlage auf. Das ebenerdige, befahrbare Holzhackschnitzelsilo steht im Außenbereich.

Mehr erfahren
0
Tonnen
Jährliche CO2 Einsparung
(gegenüber Erdgas)

Fernwärme Ettenheim.

Größte solarthermische Anlage in Mittelbaden

In Ettenheim steht eine der größten solarthermische Anlage der Region. ratio energie war der Generalplaner.
Die Fernwärme Ettenheim errichtete dort eine rund 1.800 m² große Solaranlage. Mit dieser und der bereits existierenden Holzhackschnitzelheizung werden über 95 % Prozent des Wärmebedarfs der Heimschule St. Landolin, des angrenzenden Wohngebiets „Quartier am Ettenbach“ und weiterer Gebäude CO2-neutral gedeckt.

Mehr erfahren
0
Tonnen
Jährliche CO2 Einsparung
(gegenüber Erdgas)

Grüne Wärme.

Klimaschutz-Wärmeverbund Nordstadt Lörrach

Das Versorgungskonzept für die Lörracher Nordstadt geht neue Wege mit erneuerbarer Energie. Ausgangspunkt ist das Biomasse-Heizwerk im Gewerbegebiet „Wölblin“.

Das Heizwerk erzeugt Wärme aus naturbelassenen, unbehandelten Holzbrennstoffen und versorgt die am Fernwärmenetz angeschlossenen Gebäude mit Wärme für Heizung und Warmwasser.

Mehr erfahren
0
Tonnen
Jährliche CO2 Einsparung
(gegenüber Erdgas)

„TonArt“ Schulerweiterung, Lörrach.

Die Stadt Lörrach errichtete auf dem Campus Rosenfels ein Schulgebäude für die beiden angrenzenden städtischen Gymnasien. Das Gebäude beinhaltet eine Aula sowie Fachräume für Kunst und Musik.

Die Beheizung erfolgt über die Fernwärmeversorgung des Campus. Die Kühlung erfolgt über eine Betonkernaktivierung der Bodenplatte.

Mehr erfahren